StartseiteAbstimmungen/Wahlen



(Abstimmungs- und Wahlresultate von Vorjahren finden Sie im Archiv)


Sonntag 12. Februar Eidg. / Kant. Abstimmung
und Gemeinderats-Ersatzwahl
Sonntag 21. Mai Eidg. / Kant. Abstimmung
Sonntag 24. September Eidg. / Kant. Abstimmung
Sonntag 26. November Eidg. / Kant. Abstimmung


______________________________________________________________________

Volksabstimmung vom 12. Februar 2017

Ersatzwahl 1 Mitglieds des Gemeinderates Rain für den Rest der Amtsdauer 2016-2020
Beschreibung:
Eingelegte Stimmzettel: 1072
Leere und ungültige Stimmzettel: 29
Gültige Stimmzettel: 1043
Absolutes Mehr: 522

Gewählt ist:
Helen Aregger (CVP) mit 622 Stimmen

Stimmen haben weiter erhalten:
Bucher Markus (FDP): 403
Vereinzelte: 18

Kantonale Abstimmung:
keine

Eidgenössische Abstimmungen:

Bundesbeschluss über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration
Angenommen mit 60,4% Ja

Bundesbeschluss über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr
Angenommen mit 61,9% Ja

Bundesgesetz über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III)
Abgelehnt mit 59,1% Nein
______________________________________________________________________

Volksabstimmung vom 21. Mai 2017

Kantonale Abstimmungen:

Erhöhung des Staatssteuerfusses für 2017 auf 1,70 Einheiten
Abgelehnt mit 54% Nein

Halbierung der Kantonsbeiträge an die Musikschulen
Abgelehnt mit 67% Nein

Eidgenössische Abstimmung:

Energiegesetz
Angenommen mit 58,2% Ja
______________________________________________________________________

Volksabstimmung vom 24. September 2017

Kantonale Abstimmung:

Volksinitiative „Eine Fremdsprache auf der Primarstufe“
Abgelehnt mit 57,6% Nein

Eidgenössische Abstimmungen:

Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit
(direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit»)
Angenommen mit 78,7% Ja

Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer
Abgelehnt

Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020
Abgelehnt mit 52,7% Nein
______________________________________________________________________

Volksabstimmung vom 26. November 2017

Keine kantonale Abstimmung

Keine eidgenössische Abstimmung